Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zwischensumme: 0,00 €

Willkommen bei ThinClientSpecialist

Datenschutzerklärung

Datenschutzhinweise der ThinClientSpecialist GmbH, Geschäftsführer: Marc Terveer, Königsborner Str. 26a, 39175 Biederitz

 

Inhalt:

1. Name und Kontaktdaten der verantwortlichen Stelle

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten; Art, Zweck und Verwendung

3. Weitergabe von Daten an Dritte

4. Ihre Rechte als betroffene Person

5. Ihr Recht auf Widerspruch

6. Datenverarbeitung online

 

1. Name und Kontaktdaten der verantwortlichen Stelle

Diese Datenschutzhinweise gelten für uns,

ThinClientSpecialist GmbH

Geschäftsführer: Marc Terveer

Königsborner Str. 26a

39175 Biederitz

Tel.: +49 3222 1094 179

E-Mail: info@thinclientspecialist.de,

als verantwortliche Stelle.

 

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten; Art, Zweck und Verwendung

Wenn Sie uns beauftragen, werden Bestandsdaten, Kontaktdaten und gegebenenfalls Inhaltsdaten erhoben. Darunter fallen folgende Informationen:

- Anrede, Titel, Vorname, Nachname

- Unternehmen

- Anschrift

- E-Mail-Adresse

- Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobilfunk)

- ggf. Faxnummer (wenn vorhanden & gewünscht)

- ggf. Kontodaten

- ggf. Geburtsdatum

Außerdem werden alle Informationen erhoben, die für die Erfüllung des Vertrages mit Ihnen notwendig sind.

Die Erhebung der personenbezogenen Daten erfolgt,

- um Sie als Kunden identifizieren zu können;

- um Sie angemessen beraten zu können;

- um unsere vertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber erfüllen zu können;

- um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachkommen zu können:

- zur Korrespondenz mit Ihnen;

- zur Rechnungsstellung bzw. ggf. im Rahmen des Mahnwesens;

- zu Zwecken der zulässigen Direktwerbung;

- zur Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen Sie.

Während des Besuchs unserer Website werden folgende Informationen erhoben:

- Nutzungsdaten

- Meta-/Kommunikationsdaten

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt anlässlich Ihrer Anfrage bei uns und ist zu den genannten Zwecken für die Bearbeitung Ihres Auftrags und für die Erfüllung von Verpflichtungen aus dem zugrundeliegenden Vertrag erforderlich.

Die Nutzungsdaten und Meta-/Kommunikationsdaten werden für die Bereitstellung unserer Onlinedienste inklusiv aller Funktionen und Inhalte, sowie deren Verbesserung, der Reichweitenmessung und des Marketings dieser Dienste verarbeitet.

Die erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht für Kaufleute (6, 8 oder 10 Jahre nach Ablauf des Kalenderjahres, in dem das Vertragsverhältnis beendet wurde,) gespeichert und danach gelöscht. Dies gilt ausnahmsweise nicht, wenn wir aufgrund von steuer- oder handelsrechtlichen Aufbewahrungspflichten (gemäß HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder wenn Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung eingewilligt haben.

Gemäß der DSGVO Artikel 32 treffen wir unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten.

 

3. Weitergabe von Daten an Dritte

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte findet grundsätzlich nicht statt. Ausnahmen hiervon gelten nur, soweit dies für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist, sowie für die Bereitstellung unserer Dienste für Sie.. Hierzu zählt insbesondere die Weitergabe an von uns beauftragte Dienstleister (sog. Auftragsverarbeiter) oder sonstige Dritte, deren Tätigkeit für die Vertragsdurchführung erforderlich ist (z.B. Versandunternehmen oder Banken). Die weitergegebenen Daten dürfen von den Dritten ausschließlich unter Berücksichtigung des Artikel 28 DSGVO verarbeitet werden.

Die Datenverarbeitung in einem Drittland, von uns oder von einem Auftragsverarbeiter, geschieht ausschließlich unter Berücksichtigung der allgemeinen Grundsätze der Datenübermittlung laut Artikel 44 DSGVO.

 

4. Ihre Rechte als betroffene Person

Ihnen als von der Datenverarbeitung betroffenen Person stehen verschiedene Rechte zu:

- Widerrufsrecht: Von Ihnen erteilte Einwilligungen können Sie gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit uns gegenüber widerrufen. Die Datenverarbeitung, die auf der widerrufenen Einwilligung beruht, darf dann für die Zukunft nicht mehr fortgeführt werden.

- Auskunftsrecht: Sie können Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Dies gilt insbesondere für die Zwecke der Datenverarbeitungen, die Kategorien der personenbezogenen Daten, ggf. die Kategorien von Empfängern, die Speicherdauer, ggf. die Herkunft Ihrer Daten sowie ggf. für das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Details.

- Berichtigungsrecht: Sie können die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen.

- Löschungsrecht: Sie können die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, soweit deren Verarbeitung nicht zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

- Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie können die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen. Außerdem steht Ihnen dieses Recht zu, wenn wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen. Darüber hinaus haben Sie dieses Recht, wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingelegt haben;

- Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie können verlangen, dass wir Ihnen Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format übermitteln. Alternativ können Sie die direkte Übermittlung der von Ihnen uns bereitgestellten personenbezogenen Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, soweit dies möglich ist.

- Beschwerderecht: Sie können sich bei der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde beschweren, z.B. wenn Sie der Ansicht sind, dass wir Ihre personenbezogenen Daten in unrechtmäßiger Weise verarbeiten. Die für uns zuständige Behörde ist:

Landesbeauftragter für den Datenschutz Sachsen-Anhalt

Leiterstr. 9
39104 Magdeburg

Tel.: 0391 81803-0
Fax: 0391 81803-33
E-Mail: poststelle@lfd.sachsen-anhalt.de
Web: www.datenschutz.sachsen-anhalt.de

 

5. Ihr Recht auf Widerspruch

Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten auf Basis eines berechtigten Interesses verarbeiten, haben Sie das Recht, Widerspruch gegen diese Verarbeitung einzulegen. Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine Mitteilung in Textform. Sie können uns also gerne anschreiben oder sich per E-Mail an uns wenden. Unsere Kontaktdaten finden Sie unter Punkt 1. dieser Datenschutzhinweise.

 

6. Datenverarbeitung online

Auch über unsere Internetseite unter www.thinclientspecialist.de erfolgt die Verarbeitung bestimmter personenbezogener Daten.

Cookies

Das sind kleine Textdateien, die es möglich machen, auf dem Endgerät des Nutzers spezifische, auf den Nutzer bezogene Informationen zu speichern, während er die Website nutzt. Cookies ermöglichen es, insbesondere Nutzungshäufigkeit und Nutzeranzahl der Seiten zu ermitteln, Verhaltensweisen der Seitennutzung zu analysieren, aber auch unser Angebot kundenfreundlicher zu gestalten.

Als temporäre Cookies, bzw. „Session-Cookies“ oder „transiente Cookies“, werden Cookies bezeichnet, die gelöscht werden, nachdem ein Nutzer ein Onlineangebot verlässt und seinen Browser schließt. In einem solchen Cookie kann z.B. der Inhalt eines Warenkorbs in einem Onlineshop oder ein Login-Status gespeichert werden. Als „permanent“ oder „persistent“ werden Cookies bezeichnet, die auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben. So kann z.B. der Login-Status gespeichert werden, wenn die Nutzer diese nach mehreren Tagen aufsuchen. Ebenso können in einem solchen Cookie die Interessen der Nutzer gespeichert werden, die für Reichweitenmessung oder Marketingzwecke verwendet werden. Als „Third-Party-Cookie“ werden Cookies bezeichnet, die von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der das Onlineangebot betreibt, angeboten werden (andernfalls, wenn es nur dessen Cookies sind spricht man von „First-Party Cookies“).

Wenn Sie den Gebrauch von Cookies nicht wünschen, sollten Sie Ihren Internetbrowser so einstellen, dass er die Annahme von Cookies verweigert. Hier erfahren Sie, wie Sie die Cookies im jeweiligen Browser deaktivieren können:

Internet Explorer: https://support.microsoft.com/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies

Mozilla Firefox: http://support.mozilla.com/de-DE/kb/Cookies

Google Chrome: http://www.google.com/support/chrome/bin/answer.py?hl=de&answer=95647

Safari: https://support.apple.com/kb/PH17191?viewlocale=de_DE&locale=de_DE

Opera: http://www.opera.com/browser/tutorials/security/privacy/

Adobe (Flash-Cookies): http://www.adobe.com/privacy/policies/flash-player.html

Benutzerkonto

Sie als Kunde können in unserem Onlineshop ein Benutzerkonto anlegen. Im Rahmen der Registrierung werden die erforderlichen Pflichtangaben (Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Adresse, Passwort) unter Berücksichtigung des Artikel 6, Absatz 1, littera a DSGVO verarbeitet. Die Daten werden zwecks der Nutzung des Benutzerkontos und dessen Funktionen verwendet.

Im Falle der Löschung eines Benutzerkontos werden, mit Einhaltung der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht, alle Nutzerdaten gelöscht. Die Datensicherung, sollte diese gewünscht sein, ist Aufgabe des Nutzers selbst.

Kundenmeinungen

Es gibt die Möglichkeit, die Produkte in unserem Onlineshop schriftlich zu Bewerten. So eine Bewertung kann auf den Produktseiten unter Kundenmeinungen eingesehen und hinterlassen werden. Für das Hinterlassen einer Kundenmeinung, welche freiwillig abzugeben ist, werden Pflichtangaben (Nickname, Zusammenfassung Ihrer Kundenmeinung, Kundenmeinung) gemäß Artikel 6, Absatz 1, littera a DSGVO erhoben und verarbeitet.

Die IP-Adressen werden gemäß Artikel 6, Absatz 1, littera f DSGVO 7 Tage gespeichert. Dies erfolgt im Interesse unserer eigenen Sicherheit. Für den Fall, dass widerrechtliche Inhalte hinterlassen werden für die wir belangt werden können, sind wir an der Identität des Autors interessiert.

Kontaktaufnahme

Erfolgt eine Kontaktaufnahme über einen unserer Kanäle (Telefon, E-Mail, Chat, Kontaktformular, soziale Medien), so werden die Angaben des Nutzers gemäß Artikel 6, Absatz 1, littera b DSGVO für die Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen verarbeitet. Die Nutzerangaben können im Zuge einer Anfragenorganisation gespeichert werden.

Newsletter

Der Newsletter enthält Informationen zu uns und unseren Leistungen, Angeboten, Events und Neuigkeiten rund um Thin Clients. Versendet wird dieser nur mit der Einwilligung des Empfängers oder einer gesetzlichen Erlaubnis.

Die Anmeldung des Newsletter erfolgt auf Grundlage des Double-Opt-In. Das heißt Sie bekommen nach der Anmeldung eine E-Mail mit einem Bestätigungslink und erst nachdem Sie auf diesen geklickt haben, sind Sie eingeschrieben. Dieses Verfahren ist notwendig, sodass sich niemand mit einer fremden E-Mail-Adresse anmelden kann. Wir müssen diesen Anmeldeprozess entsprechend der rechtlichen Anforderungen nachweisen können und protokollieren darum den Anmeldezeitpunkt, Bestätigungszeitpunkt und die IP-Adresse.

Um sich zu unserem Newsletter anmelden zu können, fragen wir Sie um Ihre E-Mail-Adresse, Firma, Vornamen und Nachnamen.

Der Newsletter kann zu jedem Zeitpunkt abbestellt werden. Am Ende eines jeden Newsletters finden Sie hierzu einen Abmelde-Link. Die E-Mail-Adresse wird zum Nachweis der Einwilligung bis zu drei Jahre gespeichert. Ein Antrag auf Löschung kann gestellt werden, sofern bestätigt wird, dass es zu einem früheren Zeitpunkt eine Einwilligung gab.

Zum Versand unseres Newsletters nutzen wir den US-amerikanischen Versanddienstleister MailChimp. Die Datenschutzbestimmungen des Unternehmens finden Sie unter https://mailchimp.com/legal/privacy/. MailChimp ist ein eingetragenes Warenzeichen der The Rocket Science Group mit Sitz in 675 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308, welche unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert ist (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TO6hAAG&status=Active). Mehr über das Privacy-Shield-Abkommen finden Sie unter https://www.privacyshield.gov/welcome.
MailChimp wird zur Wahrung der berechtigten Interessen laut Artikel 6, Absatz 1, littera f DSGVO und auf Grundlage eines Vertrags oder eines anderen Rechtsinstruments nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten zur Verarbeitung durch einen Auftragsverarbeiter laut Artikel 28, Absatz 3 DSGVO eingesetzt.

Zum Zweck der Verbesserung unseres Service werden Daten wie Abrufort, Abrufzeitpunkt, Öffnungsraten und Linkklicks erhoben. Dies geschieht durch den Einsatz eines Zählpixel. Durch den Abruf werden Daten zum Browser, Ihrem System und Ihre IP-Adresse erhoben.
Diese Daten können den Lesern zugeordnet werden. Es ist aber nicht unsere Intention oder die des Versanddienstleisters, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Daten werden ausschließlich zum Zweck der Verbesserung der Inhalte und des Versandzeitpunkts verwendet.
Sollten Sie diese Erfolgsmessung nicht wünschen, muss das Newsletterabonnement gekündigt werden.

Google Tag Manager

Google Tag Manager ist eine Lösung, mit der wir sog. Website-Tags über eine Oberfläche verwalten können (und so z.B. Google Analytics sowie andere Google-Marketing-Dienste in unser Onlineangebot einbinden). Der Tag Manager selbst (welches die Tags implementiert) verarbeitet keine personenbezogenen Daten der Nutzer. Im Hinblick auf die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer wird auf die folgenden Angaben zu den Google-Diensten verwiesen. Nutzungsrichtlinien: https://www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html.

Google Analytics

Wir setzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen, uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erfahren Sie in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/technologies/ads) sowie in den Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen durch Google (https://adssettings.google.com/authenticated).

Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden nach 14 Monaten gelöscht oder anonymisiert.

Google AdWords und Conversion-Messung

Wir nutzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) die Dienste der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, („Google“).

Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

Wir nutzen das Onlinemarketingverfahren Google "AdWords", um Anzeigen im Google-Werbe-Netzwerk zu platzieren (z.B., in Suchergebnissen, in Videos, auf Webseiten, etc.), damit sie Nutzern angezeigt werden, die ein mutmaßliches Interesse an den Anzeigen haben. Dies erlaubt uns Anzeigen für und innerhalb unseres Onlineangebotes gezielter anzuzeigen, um Nutzern nur Anzeigen zu präsentieren, die potentiell deren Interessen entsprechen. Falls einem Nutzer z.B. Anzeigen für Produkte angezeigt werden, für die er sich auf anderen Onlineangeboten interessiert hat, spricht man hierbei vom „Remarketing“. Zu diesen Zwecken wird bei Aufruf unserer und anderer Webseiten, auf denen das Google-Werbe-Netzwerk aktiv ist, unmittelbar durch Google ein Code von Google ausgeführt und es werden sog. (Re)marketing-Tags (unsichtbare Grafiken oder Code, auch als "Web Beacons" bezeichnet) in die Webseite eingebunden. Mit deren Hilfe wird auf dem Gerät der Nutzer ein individuelles Cookie, d.h. eine kleine Datei abgespeichert (statt Cookies können auch vergleichbare Technologien verwendet werden). In dieser Datei wird vermerkt, welche Webseiten der Nutzer aufgesucht, für welche Inhalte er sich interessiert und welche Angebote der Nutzer geklickt hat, ferner technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung des Onlineangebotes.

Ferner erhalten wir ein individuelles „Conversion-Cookie“. Die mit Hilfe des Cookies eingeholten Informationen dienen Google dazu, Conversion-Statistiken für uns zu erstellen. Wir erfahren jedoch nur die anonyme Gesamtanzahl der Nutzer, die auf unsere Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Wir erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Die Daten der Nutzer werden im Rahmen des Google-Werbe-Netzwerks pseudonym verarbeitet. D.h. Google speichert und verarbeitet z.B. nicht den Namen oder E-Mailadresse der Nutzer, sondern verarbeitet die relevanten Daten cookie-bezogen innerhalb pseudonymer Nutzerprofile. D.h. aus der Sicht von Google werden die Anzeigen nicht für eine konkret identifizierte Person verwaltet und angezeigt, sondern für den Cookie-Inhaber, unabhängig davon wer dieser Cookie-Inhaber ist. Dies gilt nicht, wenn ein Nutzer Google ausdrücklich erlaubt hat, die Daten ohne diese Pseudonymisierung zu verarbeiten. Die über die Nutzer gesammelten Informationen werden an Google übermittelt und auf Googles Servern in den USA gespeichert.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erfahren Sie in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/technologies/ads) sowie in den Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen durch Google (https://adssettings.google.com/authenticated).

HubSpot

Wir setzen für unser CRM HubSpot ein. Hierbei handelt es sich um eine Online-Software-Lösung, mit der wir den folgenden Aspekt abdecken:

Kontaktmanagement (z.B. Nutzersegmentierung & CRM)

Diese Informationen (Kontaktdaten, E-Mails, sowie deren Anhänge) werden auf Servern unseres Softwarepartners HubSpot gespeichert. Sie können von uns genutzt werden, um mit Besuchern unserer Website in Kontakt zu treten und um zu ermitteln, welche Leistungen unseres Unternehmens für sie interessant sind.
Alle von uns erfassten Informationen unterliegen dieser Datenschutzbestimmung. Wir nutzen alle erfassten Informationen ausschließlich zur Optimierung unseres Marketings und Kontaktmanagement.

HubSpot ist ein Software-Unternehmen aus den USA mit einer Niederlassung in Irland.

Kontakt:
HubSpot
2nd Floor 30 North Wall Quay
Dublin 1, Ireland, 
Telefon: +353 1 5187500.

HubSpot ist unter den Bedingungen des "EU - U.S. Privacy Shield Frameworks" zertifiziert und unterliegt dem TRUSTe 's Privacy Seal sowie dem "U.S. - Swiss Safe Harbor" Framework.

•    Mehr Informationen zu den Datenschutzbestimmungen von HubSpot »
•    Mehr Informationen von HubSpot hinsichtlich der EU-Datenschutzbestimmungen »